Eine persönliche Note gegebene Suche


BEGRÜßEN SIE!!!

UCAYALI



ucayali
ICH SCHÜTZE DE UCAYALI VON DER ABTEILUNG



POLITISCHE TEILUNG
Kapital der Abteilung: Pucallpa
04 Countys und 14 Gebiete.
COUNTYKAPITALGEBIETE
WACHTURMWACHTURM04
OBERST GATTERPUCALLPA06
ZEUGEN SIE ABTAGUAYTIA03
PURUSESPERANZA01
OBERFLÄCHE: 4102,410 KM2
KLIMA: Warm und feucht.
TEMPERATUR: Ich ermittele den Durchschnitt einmal im Jahr zwischen 20 und 32 Graden Celsius Graden.
ENTFERNUNGEN: Pucallpa, Lima 843 km
Pucallpa, Tingo María 255 km
Pucallpa, Huanuco 371 km


ALLGEMEINE INFORMATIONEN

HÖHE
Kapital: 154 msnm (Pucallpa)
Minimum: 135 msnm (Neuer Requena)
Maxime: 350 msnm (Esperanza)

KLIMA
Das Klima der Stadt von Pucallpa, Kapital des Gebietes, ist regnerisch und warm, mit Gegenwart der Regen in drei Stationen (Herbst, Frühling und Sommer). Die Temperatur ermittelt den Durchschnitt einmal im Jahr, es ist von 26ºC (79ºF) und ist die Maxime von 38ºC (100ºF) und das Minimum von 21ºC (70ºF). Die Jahreszeit von mehr Regen ist vom Dezember bis zum April. Im Allgemeinen, im Juni er/sie Shows auf einem klimatischen wohlbekannten Phänomen als San Juans "Kälten, dass es von 3 bis 4 Tagen dauert, mit Temperaturen, die herunterkommen, und sie gehen unter 12ºC (54ºF) 16ºC (61ºF) um.

STRAßEN DES ZUGANGES
Irdisch: Lima-der Oroya-Hügel von Pasco-Huánuco-Tingo María-Aguaytía: 840 km (20 Stunden in Bus in trockener Jahreszeit).
Luft: Reguläre Flüge von Lima (1 Stunden) und von Iquitos (50 Minuten) zur Stadt von Pucallpa.
Fluss: Sie können für Wasserstraße von der Stadt von Iquitos bis Pucallpa (1021 km) ankommen; die Reise dauert zwischen 3 und 4 Tagen in Winter und geht 6 und 7 Tage in Sommer für die erste Bodenströmung der Flüsse hinein.

ENTFERNUNGEN VON PUCALLPA
Wachturm (Prov). Wachturm, 1 Stunden auf dem Luftweg (nicht reguläre Flüge).
Aguaytía (Prov). Zeugen Sie Abbot, 161 km / 4 Stunden von Oberflächenpost.
Esperanza (Prov). Purús, 1 Stunden und 10 Minuten auf dem Luftweg (nicht reguläre Flüge).

FLUGHAFEN
Internationale Flughafenmütze. FAP David Armando Abensur Rengifo.
Autobahn Federico Basadre km 55. Tel. (061, 57-2767 / Fax. 57-5457.

TRANSPORTIEREN SIE IRDISCH
Nicht existieren Terminals. Aber die meisten von Firmen sind darin: Jr. Der 7. Juni cdras. 7-9; Jr. Raymondi cdras. 6 und 8 und Jr. Tacna cdra. 6.

ZENTREN DER GESUNDHEIT
- Regionales Krankenhaus von Pucallpa. Jr. Agustín Cauper 285. Tel. (061) 57-5209 / 57-5696.
- Amazonas-Krankenhaus, Yarinacocha. Jr. Aguaytía 605. Tel. (061) 59-6188 / 50-7053 / 59-6408.

ÜBERWACHEN SIE DELEGATIONEN
- Nationale Polizei von Peru, VIE DIRTEPOL, Ucayali. Av. San Martin cdra. 4. Tel. (061) 57-5257.
- Nationale Polizei von Peru, Polizeiwache Pucallpa. Jr. Unabhängigkeit cdra. 3. Tel. (061) 59-1433.
- Nationale Polizei von Peru, Polizeiwache Yarinacocha. Quadrat der Waffen. Tel. (061) 59-6417.

MÄRKTE DES HANDWERKS
Die Läden des Handwerks sind darin:
- Jr. Marschall Cáceres Cdra. 5.
- Jr. Tarapacá cdra. 8.
- Jr. Tacna cdra. 6.
- Jr. Sucre cdra. 3.
- Durchgang Mayer Cohen.

POST
Av. San Martin 418, Pucallpa. Tel. (061) 57-1382. Aufmerksamkeit: L-S 8:00-19:00.


TOURISTEN-ATTRAKTIVITÄT DE PUCALLPA

Quadrat der Waffen der Stadt von Pucallpa
Von üppiger Vegetation umgeben ist es von moderner Konstruktion. In ihr heben sie einen Stiel von geometrischen Linien hervor, der dekorative pileta, das Amphitheater und die Pleiten errichteten im Gedächtnis der Gründer und leisten bahnbrechende Arbeit von der Stadt.

Städtischer Palacio
Fetzen Tacna und Sucre vor dem Quadrat der Waffen.
Es wurde im Juni vom Jahr 2001 gebaut, und sie heben ihre durchsichtige Kuppel von policarbonato und einem Terrasse-Balkon mit Sicht zum Quadrat der Waffen hervor. Berechnen Sie auch mit einer Kunstgalerie.

Er/sie heiratet vom Bildhauer Agustín Rivas Vásquez
Jr. Tarapacá 861. Besuche: L-S 10:00-12:00 und 15:00-17:00.
Agustín Rivas war ein erkannter Bildhauer sein schnitzte in renaco (Baum, der neben den Seen, Flüssen, Lagunen und Sümpfen wächst)-Wurzeln, die zu mythischen und ethnischen Charakteren und der Flora und wilder Fauna des Gebietes darstellen. In ihren Stücken gute bekannte Figur der Christus des Petroleums, im Moment erhielt in Vatikan, Rom.

Überlegene Schule für künstlerische Formation "Eduardo Saravia Steine"
Av. die Boulevards Mz. F Lt. 15, Gebiet von Yarinacocha. Besuche: L-V 9:00-17:00.
Eduardo Rocks Saravia es war einer der maximalen Vertreter des amazon-Gemäldes, und die Schule präsentiert Proben davon neo-amazon, metaphorischer, surrealistischer Stil und shamánico. Es gibt auch Theater, Musik und ein Geschäft des Handwerks in Tonkeramik, wo die Prozesse der ausführlichen Behandlung der Stücke utilitaristischer und dekorativer Art beobachtet werden können.

Er/sie heiratet Pablo Amaringo Shuña von Gemälde, die Schule für Gemälde Amazonas Neo "Usko Ayar"
Jr. Sánchez Hügel 465. Besuche: L-S 8:00-17:00.
Pablo Amaringo ist ein Schamane, dessen bebilderte Probe von Stil neoamazónico ist, mit Betonung in Aspekte paisajísticos, shamánicos und engelhaft, wo es den Biodiversität, Kosmologie, Mythologie und Esoterik geschätzt wird.

Quadrat der öffentlichen Uhr
Kreuzung von den Fetzen Ucayali, Tacna, Tarapacá und 9. Dezember.
Es ist das erste Quadrat von Waffen, die die Stadt von Pucallpa hatten, baute unter 1950 und 1951. Sie heben der Pleite des Marine peruanischen Helden Miguel Grau Seminar und eine große Uhr hervor, dass es einen Turm von 25 Metern krönt, deren drehbarer Leuchtturm, in anderen Zeiten, von Führer zu den Handwerken diente, die sich zu Pucallpa näherten.

Plazoleta Lupuna
Höhe vom km 4, das Hineingehen für die alte Autobahn zu Yarinacocha, zu 2 kmn Pucallpa (15 Minuten in Auto).
Im plazoleta hebt es einige 200 Jahre alt einen gigantischen lupuna hervor, die einzige Art von Baum maderable im städtischen geringfügigen Gebiet von Pucallpa. In ein ihre Zweige eine können ein Kreuz des Metalls von 60 sehen cm, weil die Dorfbewohner, dass seltsame Wesen Ergebnis in diesem Gebiet erschienen, und in den Nächten war es da drüben zu Verkehr schwierig, weil sie duendecillos und riesige Tiere erschienen, unter ander.

Gemeinde Septriónica Shirambari-Barboncocha
Höhe vom km 6 der Autobahn Federico Basadre, Gebiet von Yarinacocha (20 Minuten in Auto von Pucallpa).
In der Gemeinde Septriónica Shirambari, die kühner" "Mann im Sprach campa meint, existiert einen cocha oder wohlbekannte Lagune als "Barboncocha", von 5 mn Tiefe, von lauwarmen und wolkigen Wassern. Es wird Obstgärten von Familie mit Kokosnussbäumen, Mangos, guabas, rosa poma, Orangenbäumen und anderen Früchten umgeben, sowie für Büsche und grasig. Es beendet für einen Weg nach der Bergschlucht Shirambari, wo sie aus Spaziergängen in Kanu getragen werden können, er/sie Fisch handgemacht und Zeltlager.

Zentrum der Untersuchungen des Fundamentbiodiversität
km 13 der Autobahn Federico Basadre, Gebiet von Yarinacocha (30 Minuten in Bus von Pucallpa).
Gebiet boscosa einigen 3 hat, wo ökologische Kultivierungen von Systemen von Kragen, Dollen, pilancos und Nestern entwickelt werden. Es hat 10 Teich-piscigranjas mit Fisch des Gebietes (shiruís, shuyos, boquichicos) und sie können aus fischenden Aktivitäten in piscigranjas getragen werden, Spaziergängen für den Wald, Beobachtung von medizinischen Pflanzen, wilden Früchten, Bäume maderables und Schmetterlingen.

Natürlicher Park und regionales Museum von Pucallpa
Zu 4 kmn Pucallpa (10 Minuten in Auto). Besuche: L-D 8:00-17:00.
Geschaffen verschiedenartige Floraspezies und wilde Fauna als Affen zu schützen und zu erhalten, Eidechsen, otorongos, Hirsche, sajinos, añujes, Otter, taricayas, blau, Tukane, Papageien und andere Spezies in Aussterbenstraßen oder Situation des Risikos. Bäume maderables, medizinischer, wilder arbustivas kann geschätzt werden, Handflächen und fruchtbringend. Eine kleine Lagune existiert auch dort, wo es in Booten bummeln kann, und amazon-Fisch und aquatische Pflanzen als Lotosblumen und huamas zu beobachten.

Im Park ist er/sie das Regional Museum von Pucallpa, der irgendeine repräsentative Spezies von der amazon-Fauna erhält, und eine große Sammlung fossiler Überreste fand Ucayali, Pachitea, Aguaytía und Urubamba in den Flüssen. Eins von den attraktivsten Stücken ist der Kiefer von einer großen Eidechse oder einem megaterio, dass er/sie vor ungefähr 10 Millionen Jahren Amazonía bewohnte. In einem weiteren Zimmer werden kulturelle verschiedenartige Proben der ethnischen Gruppen vom Gebiet freigelegt, als traditionelle Ausrüstungen und Stücke von Keramik shipibo-conibo andere Zeiten.

Lagune von Yarinacocha
Zu 7 kmn zu das nordöstlich von Pucallpa (15 Minuten in Auto).
Von lauwarmen und ruhigen Wassern ist es eine alte Biegung des Flusses Ucayali, der von der Änderung ihres Kurses geschaffen wird. In Jahreszeit der Regen vereinigt die Lagune Ucayali durch Kanäle oder "Leitungen" mit dem Fluss, Dynamik, die gibt, ihm/ihr ein großer Reichtum ictiológica, das Erlauben von ihm, dass sein Sie werden überschwemmt, sie renovieren periodisch. In der Lagune kann man fischen, aquatischen Schi zu machen, zu schwimmen, Delfine von frischem Wasser zu rudern und zu beobachten. In Port Callao, handgemachtem Pier der Lagune, können Boote eingestellt werden, um zu Mestizen und einheimischen anderen Gemeinden vom ethnos Shipibo-Conibo zu gehen.

Sie heben San Franciscos einheimischen Gemeinden und New Destination und dem Dorf 11. August oder "Dorf von Cesteros" hervor, rief diesen Weg, weil viele Frauen von ihnen zum Handwerk, das mit pflanzlichen Fasern, die in den natürlichen Wäldern geerntet werden, nah ausgeführt wird, widmen. Mit dem Herzen von mutigem Spazierstock, bombonaje und Bananenrinde stricken sie Körbe, Brieftaschen, Fächer, Hüte, Brotkästen und eine breite Vielfalt utilitaristischer Artikel von Hand.

Einheimische Gemeinde San Francisco
Zu 14 kmn Port Callao in Yarinacocha, im linken Rand der Lagune (1 Stunden in Boot zu Motor oder peke peke vom Hafen oder 30 Minuten in Auto von Pucallpa).
Es ist das bevölkerte älteste und zahlreiche Zentrum unter den einheimischen Gemeinden des ethnos Shipibo-Conibo im Gebiet. Sie leben von der Jagd, die Ansammlung und die Kultivierung und sie erhalten ihre Sitten und Kultur durch das Handwerk, Sprache, Rituale, Tänze, Musik, Ausrüstung, Gastronomie, die Verwendung medizinischer Pflanzen und von Materialien typisch vom Gebiet, um ihre Unterbringungen zu bauen. Sie können aus Spaziergängen, Zeltlagern und die Flora und wilde Fauna zu beobachten, in die Umgebungen getragen werden. Sie sind auch organisierte "Sitzungen shamánicas", mit Ritualen und das Nehmen von ayahuasca, Halluzinogen, dass Sie / sie den shamanes benutzen, um in Trance hineinzugehen und der Weisheit und übernatürlichen Mächten zuzustimmen.

Einheimische Gemeinde von heiliger Clara
Zu 15 kmn Port Callao, im linken Rand der Lagune Yarinacocha (1 Stunden und 10 Minuten in Boot zu Motor oder peke peke).

Es ist eine Gemeinde vom ethnos Shipibo-Conibo; ihre Bewohner erhalten immer noch die Kultur von ihren ancestros und ihnen, wird der Landwirtschaft, dem Handwerk und dem Fischen gewidmet.

Lagune Cashibo-Cocha
Zu 6.5 km Port Callao in Yarinacocha (20 Minuten in Auto).
Diese Lagune ist von tektonischem Ursprung und es ist für das Sportfischen ideal und geht in Boote. In ihrem Banken-Mestizen und einheimische verschiedenartige Gemeinden des ethnos sind sitzende Shipibo-Conibo und heben die einheimischen Gemeinden von Santa Teresita und San Salvador hervor. Der Kanal Cashibo wird Yarinacocha mit der Lagune in Verbindung gebracht.

Einheimische Gemeinde Neuen Bestimmungsortes
Zu 16 kmn Port Callao in Yarinacocha (1 Stunden in Boot oder 15 Minuten in Auto von Pucallpa).
Gemeinde shipiba, in dem einer Handwerk erwerben kann. In einigen Fällen wird es den Tausch oder den Tausch der Produkte erhalten.

Etno-botanischer Garten Chullachaqui
Zu 9 kmn Port Callao in Yarinacocha (30 Minuten in Auto). Tel. (061) 59-6627.
Gegründet 1988, hat dieses Untersuchungszentrum die Erhaltung, die Wiederaufforstung der amazon-Flora und die Produktion und den Verkauf medizinischer Pflanzen als Objektiv. Es registrieren Informationen von mehr als 2300 Spezies medizinischer Pflanzen, und die heilkräftigen Eigentümer einigen 600 sind identifiziert worden, als der chancapiedra, der abuta, der jergonsacha, der chuchuhuasi, der Katzenfingernagel, der achiote und das Gradblut. Die Stelle bietet Dienst der Besprechungen medizinische Naturist an. Im cocha oder der Lagune Ishishimi, der im Garten gefunden wird, man kann und einen Spaziergang in Kanu zu machen fischen.

Lagunen pfeffern Cocha und von der Jugend
Zu 34 kmn Pucallpa, für die Autobahn Federico Basadre bis Green Field. (30 Minuten in Auto; dann 5 km Green Field bis die Kreuzung zu Pepper Cocha für das Autobahnbrunch zu Tournavista (7 Minuten in Auto).
Diesen Lagunen wurde zwischen 1970 und 1975 das Beginnen von Damm des Wassers von Ihnen artesanalmente gebaut, als sie sich hinunter in den Stellenkolonien japanischer Einwanderer niederließen, die von Bauern und Viehzüchtern angepasst werden. Der Spezies hidrobiológicas ist reichlich, und in ihren Umgebungen sind sie umfangreiche sembríos des Pfeffers, Zitronen-und fundos schwerfälligen Viehbestandes.

Lagune Imiría
Zu 200 kmn zu das südwestlich von Pucallpa, Gebiet von Masisea (4 Stunden in Boot zu Motor für die Flüsse Ucayali und Tamaya).
Es schuldet dem imiría, einer kleinen treibender Pflanze von gelber rötlicher Blume, die, mit Lotosblumen und putuputos, es großen Teil ihrer Banken von in Zeiten gewachsen deckt, ihren Namen. Es ist von tektonischem Ursprung wo aquatische Pflanzenform, die Inseln flößt, die vom Wind verdrängt werden und sofort die schönen Landschaften verändern. Ideal für das Fischen und die Spaziergänge in Kanu und Boote. Ihr Spiegel des Wassers ist von 38,14 km2, er/sie läßt zahlreiche Eingänge "Kater" zur Erde nennen, außer einigen 15 Inseln deckte mit Vegetation. In ihrem riveras haben sie Mestizen und einheimische verschiedenartige Gemeinden vom ethnos Shipibo-Conibo geklärt; jene von mehr Interesse sind Junín Pablo und Caimito.

Lagune Chauya
Bei 5 Stunden Pucallpa, Gebiet von Masisea (in Boot zu Motor, der Ucayali und Tamaya für die Flüsse navigiert) und bei 1 Stunden der Lagune Imiría (für die "Leitung" Chauya).
Es ist von tektonischem Ursprung, und der Ressourcen hidrobiológicos und die aquatische Flora sind reichlich mit dem Sie / sie treibende Inseln gebildet werden, bewegte sich durch den Wind.

Institut der Untersuchung von peruanischem Amazonía IIAP-Ucayali
Höhe vom km 12 der Autobahn Federico Basadre (35 Minuten in Bus von Pucallpa)
Hier kann man der Technologie und agrarindustrieller Produktion und agroforestal, acuicultura, lombricultura beobachten, Ziergegenstandspflanzen, biocidas und medizinisch, das Hervorheben des paiches piscigranjas, gamitanas, pacotanas und tylapias.

Bergschlucht und Lagune Cumacay
Vom Gebiet von Masisea Ucayali zum Fluss abfahrend, in der Nähe vom Mund des Flusses Pachitea, ist die Bergschlucht Cumacay für das Cumacay eins dem größten und reichen in Ressourcen ictiológicos zur Lagune betreten wird, besonders für das paiches-Fischen, pirañas und Schnauben Sie, weil der Glaube unter dem Einheimischen des Gebietes existiert, der das Schnauben Sie sie wandeln sich in Menschen um, und sie werden zu seinen Frauen genommen.

Pacachi, Antigua Ahuaypa, Geburt
Bei 3 Stunden des Gebietes von Masisea in Segelflugzeug kommen Sie zur einheimischen Gemeinde von Pacachi an, die von Bewohnern vom ethnos Shipibo-Conibo bewohnt wird, der ihre Sitten und angestammte Traditionen erhalten. Antigua Ahuaypa und Nativity sind einheimische Gemeinden vom gleichen ethnos, der Ucayali in die Flussufer des Flusses gesetzt wird, mit den gleichen Verwendungen und den Sitten.

Entfernungen von der Stadt von Pucallpa:

- Wachturm (County des Wachturmes) 1 Stunden auf dem Luftweg (nicht reguläre Flüge)
- Aguaytía (County des Vaterabtes) 161 km / 4 Stunden von Oberflächenpost.
- Esperanza (County von Purús) 1 Stunden und 10 Minuten auf dem Luftweg (nicht reguläre Flüge).


TOURISTEN-ATTRAKTIVITÄT DE PURUS

Quadrat der Waffen
Von moderner Konstruktion heben sie die kreisförmige Welle, die Reihe von Fahnen und den pileta, hervor.

Cocha Anguillal
Dieser cocha ist ideal, dass zu fischen und sein Name von der üppigen Existenz der Aale stammt, aquatisches Tier in einem verlängerten Weg und dunkler Tonalität, dass es elektrische Last besitzt.

Gemeinden einheimischer Ball des Goldes, Pankirentsi - drei Bälle
Von Port Esperanza ist er/sie, der Purús (Fluss unten) für den linken Rand des Flusses navigiert, der Gemeindeeinheimische Ball des Goldes, vom ethnos Shandinahua, der der Landwirtschaft, dem Fischen und der Jagd der Tiere gewidmet wird. Der Reise zu folgen, ist der Gemeinde asháninka Pankirentsi, landwirtschaftliche Gemeinde, die ihre angestammten Sitten und die Gemeinde Three Balls, vom ethnos Mastanahua erhält, dessen Bewohner Handwerk (Flechtarbeit) herstellen. Das Gebiet wird von üppiger Vegetation und Spezies der Vögel umgeben.

Einheimische Gemeinden San José, er/sie ist, Einheimischer Pinkiniki, Cantagallo, San Martin
Sie navigieren Purús (Fluss auf) für den Fluss von Port Esperanza.
Sie sind Gemeinden vom ethnos Cashinahua, dessen Bewohner meistens der Landwirtschaft gewidmet werden, wie ihre Sitten, ihre Traditionen und ihre Sprache zu bewahren ist, die Jagd und das Fischen und sie gewusst haben. Man kann Handwerk in Baumwolle (cushmas, amahacas, Handtaschen) vom Gebiet wie Kronen der Federn von Vögeln, nachgemachtem Schmuck und Stoffen typisch erwerben.

Gemeinden einheimischer Sapota, San Marcos, Neuer Esperanza, Miguel Grau, Cocha-Suppe von Cocha"
Von von Port Esperanza, das Navigieren von Purús (Fluss auf) für den Fluss.
Es geht um verschiedenartige Gemeinden vom ethnoses Culina, Sharanahua und Cashinahua, dessen Bewohner ihre Sitten, ihre Sprache und ihre Traditionen bewahren. Sie werden meistens dem Fischen, der Landwirtschaft und der Jagd gewidmet. Im Gebiet kann man fischen, zu schwimmen, einen Spaziergang in Kanu zu machen, die Floravielfalt und die Fauna zu beobachten und Spaziergänge durchzuführen.


TOURISTEN-ATTRAKTIVITÄT DES VATER-ABTES

Aguaytía
Zu 161 kmn Pucallpa für die Autobahn Federico Basadre.
Es hat zwei Gardinenbrücken von 800 Metern von Länge, die dem Fluss Aguaytía überqueren. Einer von ihnen wurde zwischen 1939-1942 und beiden längsten in Peru, das sie betrachtet werden, gebaut. Von einem modernen Pier können typische Handwerke beobachtet werden, dass sie ankommen, und sie gehen zu einheimischen anderen Gemeinden vom ethnoses Cacataibo und Shipibo-Conibo. Die natürlichen Landschaften sind von der Waldbraue, von bergiger Natur, mit Meerengen und tiefen Tälern markierter Neigungen, typisch; in der Entfernung wird ein Gebiet des Blauen Gebirgszuges gesichtet.

Frische Sardelle des Vaterabtes
Zu 183 kmn Pucallpa (4 Stunden in Bus) oder 22 kmn der Stadt von Aguaytía (20 Minuten in Auto).
Gefunden im Blauen (genannt dieser Weg von der Farbe der er/sie Angebote von einer Entfernung) Gebirgszug und es ist der einzige Schritt erosionado für den Fluss Yuracyacu und fließt Aguaytía, der rockfaces von mehr als 100 Metern präsentiert, vom Fluss. Überall in diesem Korridor von 2 Meilen Länge werden sie um 70 kristallene und kalte Herbste des Wassers beobachtet; das Gewaltigste ist das von der Dusche der Freundin Veil und des Teufels. Es ist möglich, zu beobachten, dass Gemälde rupestres in einigen Steinen und ihren Wäldern des Nebels einen großen Biodiversität unterbringt. Die Frische Sardelle wurde 1757 vom Vater Francisco Alonso von Abt und ihm entdeckt, erleichterte der Konstruktion der Autobahn Federico Basadre.

Die Freundin Schleier
Frische Sardelle vom Vaterabt, Blauem Gebirgszug
Es ist der Herbst von gewaltigerem Wasser des Gebietes. Ihre kalten und kristallenen Wasser fangen ihren Abstieg von den Bergen an; ein erster Sprung von 40 mn evakuiert ihre Wasser für einen schmalen Kanal, der einem zweiten Sprung von ungefähr 60 mn Anfang gibt, die Gleichen, die losziehen, schließlich bis es weiter zu bekommen, die Höhe der Pfütze von grünen Wassern, die Sie / sie beenden, einem Durchschnitt von 6 mn zu erreichen, im Fluss Yuracyacu. Es wird von überschwänglicher Vegetation umgeben, wo sich Farne durchsetzen, Begonien, Orchideen und Handflächen, die das Herausfordern der Ernsthaftigkeit hängen.

Die Dusche des Teufels
Frische Sardelle vom Vaterabt, Blauem Gebirgszug
Er/sie hat einen Durchschnitt von 100 mn von Höhe eines einzelnen Sprunges. Ihre kalten und kristallenen Wasser bringen einem Bad einen großen Stein, wo die Natur zu einem teuflischen Sein ähnlich ein Gesichtsglück geschnitzt hat. Der Herbst bildet eine Pfütze von ungefähr 10 m2 und es gibt einen nahen Balkon, von wo man dem Fluss Yuracyacu beobachten kann.

Experimenteller Stationsalexander Von Humboldt
Zu 86 kmn Pucallpa für die Autobahn Federico Basadre
Er/sie hat 1766 es gibt von feuchtem tropischem Wald, und es besitzt eine biologische große Vielfalt, wo sie 200 jährige maderables, die bis 60 m Höhe wie das Mahagoni, Schraube, moena, requia, capirona, Zeder, Öl caspi, catahua, lupuna und Mandel reichen, Spezies hervorheben, unter ander. Wir finden auch Nagel huasca, Matratze sacha, Katzenfingernagel, sanango und andere medizinische Pflanzen sowie Handflächen, Bambus, Orchideen, Farne, Lianen und Pilze. Die Station ist Lebensraum einer großen Vielfalt wilder amazon-Fauna als Ara, Papageien, paucares und Rebhühner; Schlangen wie Matratzen, Papageien machacos, Boas und afaningas; Pflanzenfressersäugetiere als sajinos, añujes und huanganas; außer Schmetterlingen, Insekten und Fledermäusen.

Herbst heiligen Wassers Rosa
Von Villa Aguaytía, für die Autobahn Federico Basadre, Sie kommen bei das Dorf Santa Rosa (2 Stunden und 30 Minuten in Auto) an; ein Spaziergang für unebenes Land von den Dorfaufnahmen zu (1 Stunden) der Sturz des Wassers Santa Rosa, umgab von überschwänglicher Vegetation, sowie von Tieren charakteristisch hat dieser Herbst 150 m Höhe aprox vom Gebiet. und es bildet eine Pfütze von 10 m2, in der die Formation von zwei Regenbogen normalerweise beobachtet.

Dörfer die Spitze, ich zentriere Yurac, Shambillo,
In diesem Gebiet können andere Formen der Kultivierung der Früchte im verschiedenartigen Böden altitudinales des Gebietes beobachtet werden. Von Villa Aguaytía, für die Autobahn Federico Basadre (7 Minuten), Sie kommen Die Spitze, in der Sie / sie die Spannweitenplantagen und die Ananas sind, beim Dorf an. Im Dorf zentriere ich Yurac, im Flussufer des Flusses des gleichen Namens, sie können einander Plantagen von Kakao, camu camu, Papayas und Banane besuchen. Der Dorf Shambillo hat Plantagen der Handflächenölflasche.

Gemeinde blauer einheimischer Hafen
Von Villa Aguaytía Sie Aguaytía (1 Stunden und 30 Minuten in Boot zu Motor) navigiert für den Fluss.
Die Reiseroute erlaubt es, den Blauen Gebirgszug in Erwägung zu ziehen und Plantagen von verschiedenartigen Früchten wie Papayas und Bananen zu beobachten, unter ander. Einmal in der einheimischen Gemeinde von Blue Port, vom ethnos Cashibo-Cacataibo, können die Besucher ihr Handwerk schätzen, typische Ausrüstung, Sitten, Gastronomie, außer ihrer einheimischen Sprache. In der Nähenfloraspezies und wilder Fauna wird besetzten Vorteil von den Einheimischen für ihr Leben beobachtet.

Einheimischer Gemeinde Sinchi Stein
Von Villa Aguaytía kommen Sie zu Sanes Alejandro's Stadt für den Autobahn Federico Basadre (2 Stunden in Auto) an; dann navigieren Sie San Alejandro, bis die einheimische Gemeinde Sinchi Rock (2 Stunden in Boot zu Motor), vom ethnos Cashibo-Cacataibo, in Segelflugzeug für den Fluss. Die Bewohner erhalten angestammte (Kleider, nachgemachter Schmuck, Jagdwaffen und er/sie Fisch, Gastronomie) Sitten und ihre einheimische Sprache. Verschiedenartige Pfade erlauben es, die Natur vom Gebiet zu beobachten.


TOURISTEN-ATTRAKTIVITÄT DES WACHTURMES

Quadrat von Waffen oder quadratischem Juan Santos Atahualpa
Quadrat moderner Konstruktion, in dem der Statue Juan Santos Atahualpa errichtet wird. Die Kathedrale San Antonio von Padua ist das Quadrat nah.

Kapelle des Frauenklosteres der franziskanischen Mütter
In der Nähe vom Quadrat dürfen 29
Es war die erste Kirche der Stadt, wo er/sie immer noch das parochiale Haus der ersten Nonnen der franziskanischen Reihenfolge ist, dass Sie / sie von Italien ankamen, um zum Christentum dieses Gebiet zu bekehren. Das Square 29. Mai, für ihre Seite, war es das Erste darin, darin in Villenwachturm gebaut zu werden 1928.

Pier des Villenwachturmes
Der Pier bietet einem panoramischen Ausblick auf den Fluss Tambo vor seiner Gabel mit Urubamba an, Ucayali zu bilden.

Einheimische Gemeinden Aeríja und Mission Unini und Dorf blauen Diamanten
Gefunden zu das südlich von Villa-Wachturm
Sie gehören zum ethnos Campa-Asháninka. Diese Gemeinden erhalten ihre angestammten Sitten sowie ihre Gastronomie.

Gebrochener Aeríja und Quipachari
Die Bergschluchten Aeríja und Quipachari sind nahe Aeríja, und sie präsentieren die Formation von natürlichen umgebenen Pfützen üppiger Vegetation. Aerija ist ein Arawakwort, das "Bienen" bedeutet, und Sie kommen dort von Villa Watchtower (15 Minuten in Auto) an; Quipachari ist der Name von den Samen, die die Frauen benutzen, ihre Röcke in Arawak zu schmücken.

Gebrochener Canuja
Zu 8 kmn. von Villenwachturm (über aquatisch und irdisch)
Das Wasser springt von einem Auge des Wassers, dass es unter enormen Steinen ist, ist es von gewundenem Kurs, und Tambo endet im Fluss. In ihren Nähen sind sie ein kleines zentrales Hydroelektrisches und die Steinmonolithen "Canuja", mit Gravierungen, die die Form von Flussschnecken, Sternen, Sonnen und Seen vergleichen.

Steinigen Sie Tiger oder geworfener Bulle
Zu 20 Min Villa Watchtower für über aquatisch oder bei 1 Stunden von Spaziergang von den Banken des Flusses Tambo.
Monolith, den 6 Tonnen, 5 Meter lang und 3 Meter hoch, von üppigem Wald umgaben. Die Gravierungen sind immer noch nicht entziffert worden.

Bezauberte Lagune
Zu 20 kmn von Villa Watchtower in Auto. Bei 8 Stunden von Villa Watchtower zu Fuß und bei 5 Stunden von der Einheimischen Gemeinde von Union Canuja, fand Tambo in den Flussufern des Flusses.
Es geht um ein bergiges Gebiet der Kette von Hügeln, die Sie / sie der Neigung des Flusses Unini bilden. Ihre Wasser sind Lebensraum von dekorativem Fisch, Eidechsen und wilden Enten.

Wasserfalle von Corintoni
Er/sie Blätter des Gemeindeeinheimischen Missions Unini von wo der Hügel, den Mencoremón gesichtet wird, von großer Mystik für die Einheimischen (30 Minuten zu Fuß). Die Wasserfalle von Corintoni sind inmersas in einem praktisch jungfräulichen Territorium.

Collpa von Vögel prensoras
Bei 2 Stunden Villenwachturm (über aquatisch)
In einem Hügel, der den Neigungen der Flüsse Urubamba und Inuya trennt, drängen sie runde Hunderte von Ara, Papageien und anderen amazon-Vögeln, um täglich ihre Fütterung mit dem Ton zu ergänzen, der Mineralsalze enthält, dass es gut ist, die Gifte von den Früchten und den Samen zu neutralisieren, die aufnehmen.

Höhle vom zwei Windows oder Höhle des Buenos Aires
Zu 55 Min Villa Watchtower (über aquatisch).
Die Höhle des Buenos, die Aires diesen Weg von der Nähe nach der einheimischen Gemeinde des gleichen Namens bezeichnet wird, es befindet sich inmitten des Waldes, und es präsentiert in Höhlenform einen dreieckigen Eingang. Im Innere hat er/sie ein Zwischenstockglück, das zu zwei natürlichen Fenstern flüchtet, die wie katzenartige Augen und ein Wasserlauf kristallener Wasser aussehen. Es ist Zuflucht verschiedenartiger Tiere als Fledermäuse von großer Größe, Eulen und Insekten.

Gebrochener Sapani
Zu 15 kmn Villa Watchtower (30 Minuten in Segelflugzeug); oder für die Autobahn, dass er/sie zu Unini (1 Stunden in Auto) geht.
Diese Bergschlucht kalter und kristallener Wasser, mit natürlichen Pfützen, es wird von üppiger Vegetation umgeben, und es ist von felsigem Boden. In ihrem werdenden man sie sind mehrere Wasserfalle des Wassers.

Höhle von Tambo Ushco
Zu 9 kmn Villa Watchtower (über irdisch).
Diese Höhle hat mehrere Pfützen kalter und kristallener Wasser, wo sie Fisch und Krustentiere bewohnen. In den inneren dargestellten Krügen existieren Sie natürlich in Stein.

Großer Pajonal
Zu 25 Min Villa Watchtower (über Luft).
Großer Pajonal hat 1715 km2 von bergigem und gebrochenem Land, und es wird Perené, Pachitea, Tambo und High Ucayali von den Flüssen umgeben. Ihre Bevölkerung erhält ihr angestammte Sitten.



DAZU ZU GEHEN, PAGINIERT ES VORHERIGZU DEM ANFANG DAVON ZU GEHEN, PAGINIERT ESZU DEM FOLGENDEN ZU GEHEN, PAGINIERT


Page schuf 30. März dem einen Netz 2005.
© Schützen Sie 2005 Gualberto Valderrama C urheberrechtliche.